Regina' s Lieblingsrezept - Kaiserschmarrn

Zutaten für den Kaiserschmarrn:

 

250 Gramm Mehl

30 Gramm Zucker

250 Gramm Butter

4 Eier

1/4 Liter Milch

50 Gramm Rosinen

Salz

Puderzucker

 

Zutaten für das Kompott:

 

4 Äpfel

15-20 Stück Würfelzucker

1 Vanilleschote

2 Nelken

Saft von 2 Zitronen

 

Zubereitung des Kaiserschmarrns:

 

Das Mehl mit der Milch zu einem dickflüssigen Teig anrühren, die 4 Eigelb, 150 Gramm zerlassene Butter und 1 Prise Salz einrühren. Das Eiweiß steifschlagen, dann mit dem Zucker unter die Masse heben. Die restliche Butter zerlassen und in einen Bräter geben, den Teig hineingießen und mit Rosinen bestreuen. Den Kaiserschmarrn im vorgeheizten Backofen (180°) 30 Minuten backen, dann in der Form mit 2 Gabeln in Stücke reißen und mit Puderzucker bestäuben.

 

Zubereitung des Kompotts:

 

Die Äpfel schälen, in Schnitze schneiden und mit dem Saft eine Zitrone beträufeln, damit sie nicht braun werden. 1 Liter Wasser aufsetzen, den restlichen Zitronensaft, Vanilleschote, Nelken und Würfelzucker hineingeben, Apfelstücke dazu und aufkochen. Jetzt die Temperatur herunterschalten und so lange köcheln bis die Äpfel weich sind.

Abkühlen lassen.

 

 

 

Schoko Soufflé

Außen fest und innen flüssig - sehr gut vorzubereiten

Zutaten für 6 Portionen:

 

3 Eier

3 Eigelb

120 Gramm Zucker

120 Gramm Mehl

135 Gramm Kuvertüre, dunkle (70%ige Edelbitter Schokolade)

150 Gramm Butter (gewürfelt)

 

Bitte auch Butter und Mehl für die Förmchen

Kakaopulver oder Puderzucker zum Bestreuen bereit halten

 

Amaretto nach Bedarf

 

Zubereitung:

 

Eier, Eigelb und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Kuvertüre in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen, dann die Butterwürfel zur Schokolade geben, unter Rühren auflösen und unterziehen (hier kommt dann auch evtl. auch der Amaretto rein). Die Masse zum Eier-Gemisch geben und unterziehen. Mehl sieben und vorsichtig unterheben.

 

Förmchen mit Butter fetten und mit etwas Mehl ausstäuben. Die Förmchen zu zwei Drittel mit der Soufflémasse füllen und über Nacht (12 Stunden) in den Tiefküher stellen. Die Förmchen kurz vor dem Servieren in den auf 180° C vorgeheizten Ofen schieben und bei Umluft 13 Minuten backen. Nach dem Backen die Soufflés vorsichtig aus der Form stürzen und auf Teller setzen. Mit Kakaopulver oder Puderzucker bestäuen.

 

Mit Vanillesauce oder Vanilleeis servieren. Ich finde die Soufflés allerdings mächtig genug.

 

Tipp:

 

Mann kann die Soufflés auch länger im Tiefkühler lassen.

Helga' s Kirschcreme (Dumm & Dämlich)

Zutaten für 6 Personen:

 

1 Glas Sauerkirschen

1 Päckchen roter Tortenguß

250 Gramm Magerquark

2 Becher Schmand

5-6 Päckchen Vanillezucker

2 Becher süße Sahne

1/2 Flasche Eierlikör

Schokoraspeln zur Dekoration

 

Zubereitung:

 

Kirschsaft mit 1 Päckchen rotem Tortenguß aufkochen. Dann die Kirschen unterheben und erkalten lassen.

Sahne steif schlagen, Schmand, Quark und Vanillezucker unterrühren.

 

In Glasschüsslen zuerst Kirschen, dann Quark- Sahnemasse, dann Eierlikör schichten. Zuletzt die Schokoraspeln darauf geben.

 

Kaiserschmarrn

Zutaten:

 

300 Gramm Mehl

1/2 Liter Milch

Ein wenig Zucker, je nach Geschmack

1 Prise Salz

8 Eier

2 Esslöffel geschmolzene Butter

 

Öl für die Pfanne

Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung:

 

Die obigen Zutaten vermischen bis ein gleichmäßig flüssiger Teig entsteht.

Ca. 1 Stunde kalt stellen.

Die Pfanne mit ein wenig Öl erhitzen. Ein Teil des Teiges zugeben. Wenn die eine Seite fertig ist, den Teig wenden. Wenn die andere Seite auch fertig ist, den Teig mit einer Gabel in Stücke zerteilen.

Kaiserschmarrn auf einen Teller geben und mit Puderzucker bestäuben.

Erdbeer-Tiramisu

Etwa 400 gr. Löffelbiskuits

 

500 gr. Erdbeeren in Scheiben schneiden

 

zusätzlich nochmal 500 gr. Erdbeeren mit 40 gr. Zucker, 8 Eßl. Orangenlikör und

Saft einer Zitrone mit den Mixer pürieren.

 

200 ml. Sahne steif schlagen

 

500 gr. Mascarpone

60 gr. Zucker

4 Eßl. Marsala -Dessertwein

250 gr. Vollmilchjoghurt

verrühren und zur Sahne geben, vorsichtig unterheben.

In eine große Auflaufform - Löffelbiskuits, Erdbeerpüree, Mascarponecreme und

Erdbeerscheiben einschichten.

Mindestens 1 mal noch wiederholen.

Mindestens 2-3 Stunden kühlen.

 

 

Schoko-Mousse mit Soße

Für Die Schoko-Mousse die ganze Vollmilchkuvertüre fein hacken und in eine Metallschüssel geben. Die Schokolade über einem warmen Wasserbad langsam schmelzen. Dabei darauf achten, dass kein Wasser in die Metallschüssel gelangt.

Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Etwas zur geschmolzenen Kuvertüre geben und unterrühren. Dann die übrige Sahne unterziehen. Die Masse in vier Dessertschälchen oder Gläser füllen und ca. 2 Std. kalt stellen.

Für die Himbeersoße die Früchte verlesen und mit dem Puderzucker sowie Zitronensaft mischen. Einmal unter Rühren aufkochen und anschließend durch ein Sieb streichen. Erkalten lassen. Die Himbeersoße kurz vor dem Servieren auf die Schoko-Mousse geben.

 

 

Zutaten

200 gr. Vollmilchkuvertüre

400 ml. Sahne

50 gr. Vanillezucker

125gr. Himbeeren

2 Eßl. Puderzucker und 1 Eßl. Zitronensaft

 

 

Joghurtbombe

Zutaten für 4 Portionen

 

500 gr. Natur-Joghurt

120 gr. Zucker

1 Paket Vanillezucker

400 ml. Schlagsahne

250 gr. Beeren, alternativ auch anderes Obst

Zucker, Schokostreustel, Fruchtsoße zum verzieren nach Belieben

 

Joghurt, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und miteinander verrühren.

Die Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben.

Ein Sieb mit einen Geschirrtuch auslegen und auf eine größere Schüssel - die dient als Ablauf - stellen.

Die Masse in das Sieb füllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

 

Die Masse vor dem Verzehr aus dem Sieb auf eine Platte stürzen und mit Früchten umlegen, wenn nötig die Früchte mit Zucker süßen.

Nun kann man je nach Wunsch die Kuppel verzieren, das überlaß ich Ihnen -

Schokoladensouffle mit Orangensoße

100 gr. Butter mit 100 gr. dunkler Schokolade gemischt

75 gr. Zucker

50 gr. Mehl

3 Eier

2-3 Orangen

 

Schokolade zerhacken und mit der Butter schmelzen.

Zucker dazu und glatt rühren. Das Mehl dazu und die Masse wieder glatt rühren.

Die Eier einzeln einrühren mit der Gabel.

 

Ofen auf 170 Grad vorheizen, kleine Soufleförmchen ausbuttern und auszuckern.

Die Masse in 6-7 Förmchen gießen.

Die Förmchen für maximal 9-10 Minuten in den Ofen schieben.

Der Kern sollte noch weich sein.

Zucker in der Pfanne karamelisieren und mit Orangensaft und Likör nach Wahl aufgießen. Zimtstange , Vanilleschote dazu. Einkochen lassen dann die filetierte Orangenscheiben ziehen lassen.

Souffle aus den Förmchen holen auf Nachtischtellern stürzen und mit den Orangenschnitze servieren. Man kann noch mit geschmolzener Schokolade die Teller verzieren.

Pfannkuchen-Frisbees mit Zimt und Zucker

Zutaten sind für zwei Personen

 

125 gr. Schlagsahne

1 Ei

1 Eßl. weiche Butter oder Margarine

90 ml Buttermilch

100 gr. Mehl

1 gestrichener Teelöffel Backpulver

2 Eßl. Zucker

1 Prise Salz

1 großer Apfel

1/2 tl. Öl

1 Msp. Zimt

Apfelspalten zum Garnieren

 

Sahne steif schlagen. Ei und Fett cremig rühren. Buttermilch zufügen und unterrühren. Mehl und Backpulver, 1 Eßl. Zucker und Salz mischen und unter die Ei-Buttermilchmasse mischen.

 

Den Apfel waschen und trocknen und in 6 gleichmäßige Scheiben schneiden. Kerne mit Messer entfernen.

Eine große, beschichtete Pfanne mit Öl ausstreichen, erhitzen.

Apfelscheiben portionsweise in die Pfanne legen.

Je 1-2 Eßl. Teig daraufgeben und mit dem Löffel auf der Apfelscheibe verstreichen, bis diese bedeckt ist.

Pfannkuchen von jeder Seite ca. 2 Minuten goldbraun backen.

1 Eßl. Zucker und Zimt mischen. Pfannkuchen mit einem Klecks Sahne und Zimt-Zucker reichen . Mit Apfelscheiben verzieren.

 

Es schmeckt auch anderes Obst wie z.B. Birnen Bananen ......